Messe Stuttgart, 2. & 3. Dezember 2020

Aktuelles

BIM-Software: Warum viele Architekten umsteigen

18. Oktober 2019

Architekturbüros stehen derzeit vor der Frage: Weitermachen mit der bisherigen CAD-Software oder Umsatteln auf die Zukunft? Denn 3D-Modellieren und BIM wird immer wichtiger.

 „Wir haben die Software eingesetzt, die wir schon immer eingesetzt haben – aber irgendwann kamen wir nicht mehr weiter.“ Dies ist der fast einhellige Tenor der Architekturbüros, die sich für einen Umstieg zur Software ARCHICAD entschieden haben. Der Hersteller des Programms, GRAPHISOFT, hat die Architekten nach ihren Beweggründen gefragt und dabei Interessantes zutage gefördert.

 

3D-Modellieren ist das Gebot der Stunde

 

Ⓒ Graphisoft / Alex Brunner

Viele Büros nutzen Software-Lösungen, die noch stark der Zweidimensionalität verhaftet sind. Bei ARCHICAD bildet das Arbeiten direkt am 3D-Modell seit jeher das Herzstück. Man plant intuitiv und zügig an einem zentralen Modell. Dies ist extrem zeitsparend. Andreas Kleboth von Kleboth Dollnig in Linz kann das auch in seinem Büro beobachten: „Wir haben viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ARCHICAD vom Studium her kennen und dadurch sehr versiert sind und sehr schnell im Aufbau von 3D-Modellen.“

 
ARCHICAD war schon immer BIM

 

Ⓒ Graphisoft / Alex Brunner

Immer bedeutsamer bei der Bewertung der Qualitäten einer Architektur-Software wird ihre BIM-Fähigkeit. Building Information Modelling wird bei Ausschreibungen zunehmend vorausgesetzt, um einen effizienten Projektablauf über alle Phasen wie auch zwischen allen Planungsbeteiligten sicherzustellen. Zugleich unterstützt ARCHICAD OPEN BIM, also den hürdenfreien Datenaustausch mit Planungspartnern, z.B. über eine offene Schnittstelle nach IFC-Standard.

  

Interessantes Info-Portal

 Für Interessenten hat GRAPHISOFT ein Info-Portal (http://wir-steigen-um.de) eingerichtet, mit Filmbeiträgen über verschiedene Architekturbüros in Deutschland und Österreich.

BIM-Software: Warum viele Architekten umsteigen
Zurück zur Übersicht

In Kooperation mit

 

Medienpartner

 

Sponsoren 2018

 

 

 

 

 

 

Design & Plan